Anne Pellekoorne: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Anne Pellekoorne


Biographie

Biographie

Geboren in Amsterdam. Ausbildung an der Musikhochschule Hamburg. Nach Abschlußdiplom zunächst als Konzertsängerin im In- und Ausland tätig.
1987
Operndebüt an der Bayerischen Staatsoper München als Schwertleite in Wagners "Ring".
seit 1989
Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Partien, die sie an diesem Haus gesungen hat sind u.a. die 3. Dame in Mozarts "Zauberflöte", Berta in Rossinis "Barbiere di Siviglia", Page in "Salome". Erste Magd "Elektra", Schwertleite in Wagners "Walküre", Lineta in Prokofieffs "Die Liebe zu den drei Orangen" und Angustias in "Bernarda Albas Haus".
1996
Konzettournee nach Brasilien.
2003
Partien in der Saison 2003/2004 an der Bayerischen Staatsoper sind u.a. in Tschaikowskys "Pique Dame" die Gouvernate und in Richard Strauss' "Arabella" die Kartenaufschlägerin sowie die Schwertleite im "Ring".

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Komponistinnen

cpo 1 CD 777 256-2
Nonesuch 2 CD 7559-79681-2
BIS 1 CD 1241
Channel Classics 1 CD CCS SA 20904
Kassia<br />Byzantine hymns of the first female composer

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Svjatoslav Richter<br />Piano Recital 1994
Nachtstücke
Warner Classics 2 CD 2564 62160-2
transcendental journey
Hyperion 1 CD CDA67433
Alberto Ginastera

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc