Iona Brown: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Iona Brown

* 07.01.1941 in Salisbury
† 05.06.2004 in Bowerchalke

Am 5 Juni 2004 ist die britische Geigerin und Dirigentin Iona Brown in Bowerchalke, Wiltshire, verstorben. Sie war international bekannt als langjährige Leiterin der von Neville Marriner gegründeten Academy of St. Martin in the Fields aber auch als Künstlerische Leiterin des Norwegian Chamber Orchestra und Gastdirigentin des City of Birmingham Symphony Orchestra. In den letzten Jahren ihres Lebens litt sie verstärkt unter arthritischen Beschwerden, die auch ihr Violinspiel beeinträchtigten. Ihr letzter öffentlicher Auftritt fand 1998 in Tokio statt, wo sie unter größter Anstrengung ein umjubeltes Konzert gab, in dem sie u.a. auch Vaughan Williams' The Lark Ascending spielte - eine ihrer besten Interpretationen dieses Stückes, wie Kritiker sagten. Zahlreiche Schallplatten - u.a. auch mit der Academy of St. Martin in the Fields - dokumentieren das technische und künstlerische Niveau der Geigerin.

Biographie Diskographie [4]

Biographie

7.1.1941
geboren in Salisbury (Großbritannien) als Tochter einer Musikerfamilie. Der Vater war Pianist und Organist, die Mutter Geigerin im Bournemouth Symphony Orchestra. Auch ihre Geschwister sind alle aktive Musiker.
1947
Beginn des Geigenunterrichts bei Nora Atkinson, später bei Hugh McGuire. Diverse Meisterkurse u.a. bei Henryk Szeryng folgten.
1963-1966
Mitglied des London Philharmonic Orchestra, regelmäßige Auftritte mit der 1959 von Neville Marriner gegründeten Academy of St. Martin in the Fields.
1974-1980
Marrinier schlägt ihr die Leitung der Academy of St. Martin in the Fields vor, nach einigem Zögern nimmt sie diese Position an. Tourneen durch die ganze Welt und Schallplattenaufnahmen dokumentieren die "Ära Brown".
1981-2001
Auf Empfehlung von Mstislaw Rostropowitsch wird Iona Brown Künstlerische Leiterin des Norwegian Chamber Orchestra.
1987-1992
Artistic Director des Los Angeles Chamber Orchestra.
2001-2004
Ehrendirigentin des Norwegian Chamber Orchestra.
1998
Letztes öffentliches Konzert in Tokio, bei dem sie u.a. The Lark Ascending von Vaughan Williams spielt. Ihre Arthritis bereitet ihr beim Violinspiel bereits große Schmerzen.
5.6.2004
gestorben in Bowerchalke (Großbritannien). Zahlreiche Schallplatten (u.a. bei EMI) dokumentieren das Können von Iona Brown.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Komponistinnen

cpo 1 CD 777 256-2
Nonesuch 2 CD 7559-79681-2
BIS 1 CD 1241
Channel Classics 1 CD CCS SA 20904
Kassia<br />Byzantine hymns of the first female composer

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Claude Debussy<br />Préludes pour piano
Charles Koechlin - "... des jardins enchantes..."<br />Klavierwerke Vol. 1
Plainte calme
Hyperion 1 CD CDA67300
MD+G 2 CD 613 0791-2
OehmsClassics 1 CD OC 724

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc