Belcea Quartet: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1116

Belcea Quartet

* 1994

Biographie

Biographie

1994
Das Belcea Quartet wurde 1994 am Londoner Royal College of Music von Corina Belcea-Fisher (Violine), Laura Samuel (Violine), Krzysztof Chorzelski (Viola) und Antoine Lederlin (Violincello) gegründet. Nach ihrem Studium beim Chilingirian Quartet und bei Simon Rowland-Jones setzten ie Musiker ihre Ausbildung beim Alban Berg Quartett fort.
1999
Aufnahme durch die European Concert Hall Organization in die Konzertserie "Rising Stars" als Vertreter Großbritanniens.
2001
"Artist in Residence" an der Londoner Wigmore Hall.
2006
Im Januar erhält das Quartett für seine Einspielung der drei Britten-Quartette den "Midem Classical Award" für die beste Kammermusikeinspielung.
2008
Einladung zu den Hamburger Ostertönen, wo das Quartett zusammen mit dem Pianisten Aleksandar Madzar auftritt.

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2018