Peter Mussbach: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Peter Mussbach

* 1949 in Schwabach

Biographie

Biographie

1949
geboren in Schwabach bei Nürnberg. Klavier- und Gesangsstudium am Konservatorium Nürnberg. Kursteilnehmer in der Dirigierklasse von Carl Melles und Herbert von Karajan (Sommerakademie Salzburg) und von Gerd Albrecht (Fricsay-Gesellschaft Berlin). Studium der Theaterwissenschaft, Germanistik, Philosophie, Kunstgeschichte und Musik in Erlangen, Wien und München. Studium der Rechtswissenschaften und der Soziologie im Doppelstudium in München (Abschluß mit dem Diplom in Soziologie). Studium der Humanmedizin (Approbation 1982, Promotion 1984 zum Thema "Zum gegenwärtigen Stand der Creutzfeld-Jakob-Erkrankung" im Fachgebiet Neurologie).
seit 1973
Debüt als Regisseur am Stadttheater Augsburg mit Der Barbier von Bagdad von Peter Cornelius.
1991
UA von Manfred Trojans Oper Enrico (nach Luigi Pirandello) in der Inszenierung von Peter Mussbach am11. April 1991 bei den Schwetzinger Festspielen und im selben Jahr an der Bayerischen Staatsoper München.
1992
UA in Hamburg von Die Eroberung von Mexico von Wolfgang Rihm.
1993
Filmregie von Kain ist Kain nach Edgar Varèse Ameriques. Lucio Silla von Mozart bei den Salzburger Festspielen.
1994
Inszenierung von Strawinskys The Rake's Progress bei den Salzburger Festspielen mit Sylvia McNair als Anne Trulove und Monte Pederson als Nick Shadow.
1995
Inszenierung von Lulu bei den Salzburger Festspielen als Koproduktion mit der Staatsoper Berlin, wo die Produktion 1997 gezeigt wurde.
1997-2001
Professor für Schauspiel und Regie am Salzburger Mozarteum, seit 2001 Gastprofessor für Musiktheater-Regie in Hamburg.
2000
Inszenierung von Verdis Macbeth an der Berliner Staatsoper Unter den Linden.
2001
UA von Peter Ruzickas Oper Celan an der Dresdner Semperoper, Libretto: Peter Mussbach. Inzenierung von Schreckers Der ferne Klang an der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Inszenirung von Arabella von Richard Strauss am Pariser Théâtre du Châtelet, musikalische Leitung: Christoph von Dohnányi.
2003
UA von Dusapins Perelá, l'homme de fumée an der Pariser Opéra Bastille.
2002
Indant der Berliner Staatsoper Unter den Linden.
2004
Inszenierung von Schönbergs Moses und Aaron an der Berliner Staatsoper Unter den Linden.
2005
Am 15.1.2005 Neuinszenierung von Brittens Billy Budd als Münchner Erstaufführung.
2006
UA von Faustus, The last Night" von Pascal Dusapin an der Lindenoper in Berlin.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Nachtstücke
Händel<br />Die Klaviersuiten
Hyperion 1 CD 67469
ECM 2 CD ECM1842/43
hänssler CLASSIC 1 CD 92.108
Kaleidos 2 CD KAL 6311-2

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc