Johan Botha: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Johan Botha

* 1965 in Rustenburg

Biographie Diskographie [6]

Biographie

1965
geboren in Rustenburg, Südafrika. Gesangsausbildung in Praetoria, Südafrika.
1990
Engagement im Bayreuther Festspielchor, anschließend erstes Engagement in Kaiserslautern, dort Debüt in Verdis "Un ballo in maschera". Es folgten Engagements in Hagen, Dortmund und Bonn.
1993-1995
Debüt als Pinkerton in Puccinis "Madame Butterfly" an der Opéra de Bastille, Paris - Beginn der internationalen Karriere. Anschließend Engagements an die Komische Oper Berlin (Canio), die Staatsoper Hamburg (Florestan), das Grand Théâtre de Genève (Titelpartie von Mozarts "Idomeneo"), Royal Opera House Covent Garden, London (Rodolfo in "La Bohème") und die Mailänder Scala (Pinkerton in "Madama Butterfly").
1996
Am 20. Februar Debüt an der Wiener Staatsoper als Cavaradossi in "Tosca".
1996/1997
Sou Chong in Das Land des Lächelns an der Wiener Volksoper, dort auch Debüt als Pollione ("Norma") und Stolzing ("Die Meistersänger von Nürnberg").
1997
Debüt an der Metropolitan Opera, New York als Canio ("I Pagliacci").
2000
Rollendebüt als Radames ("Aida") an der Staatsoper Unter den Linden, Berlin.
2003
Verleihung des Titels "Kammersänger" durch Ioan Hollender und Staatssekretär Franz Morak am 3. Juni 2003 in der Wiener Staatsoper nach insgesamt 75 Vorstellungen an diesem Haus in div. Rollen (Cavaradossi, Lohnengrin, Florestan, Canio, Turiddu, Kalaf und Stolzing).

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc