Fabrice Bollon: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Fabrice Bollon

* 03.06.1965 in Paris

Biographie Diskographie [6]

Biographie

1965
Fabrice Bollon, geboren in Paris, ist ein sehr vielseitiger Dirigent und Komponist und im Opern- wie im sinfonischen Bereich international geschätzt.
1992
Nach seinem Dirigierstudium am Mozarteum Salzburg in den Meisterklassen von Michael Gielen und Nikolaus Harnoncourt debütierte Bollon 1992 bei den Salzburger Festspielen mit der Oper "Satyrikon" von Bruno Maderna.
1995-1998
In seiner Zeit als Chef des Symphonie Orchester von Flandern in Brügge von 1995 bis 1998 sprangt er für den erkrankten Gary Bertini mit dem WDR-Orchester in der Kölner Philharmonie ein. Seine nächste Station war die Oper Chemnitz, wo er von 1998 bis 2003 als stellvertretender GMD tätig war.
1998-2003
Seine nächste Station war die Oper Chemnitz, wo er von 1998 bis 2003 als stellvertretender GMD tätig war.
2002
Deutsche Erstaufführung am Chemnitzer Opernhaus von Gabriel Faurés Oper „Pénélope“.
2007
Das Projekt „Zwischen-Räume“, das Fabrice Bollon im Auftrag des SWR-Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg konzipierte, komponierte und auf einer Deutschlandtournee im März 2007 dirigiert hat, wurde durch die Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) als einziger Musikbeitrag für ganz Deutschland für den Prix Italia 2007 nominiert.
2008/2009
Ab der Spielzeit 2008/09 für eine zunächst dreijährige Amtszeit GMD in Freiburg im Breisgau.

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc