Svet Svanholm: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Svet Svanholm

* 25.08.1904 in Västeras
† 04.10.1964 in Stockholm

Biographie Diskographie [1]

Biographie

02.9.1904
geboren in Västeras (Schweden). Studierte in seiner Heimatstadt bei John Forsell nachdem er zunächst als Organist tätig war.
1930
Debütierte - anfangs als Bariton - als Silvio in I Pagliacci von Leoncavallo und Figaro in Rossinis Barbiere di Siviglia.
1936
Nach sechs Jahren als Bariton, Tenor-Debüt als Radames (Aida) in Stockholm, es folgten Otello und die Wagner-Partien Siegmund, Parsifal und Tristan.
1938
Tannhäuser bei den Salzburger Festspielen unter der Leitung von Hans Kappertsbusch, im selben Festspielsommer auch Stolzing (Meistersinger) unter der Leitung von Wilhelm Furtwängler.
1946-1956
Met-Debüt und dort in den nächsten zehn Jahren Nachfolger des legendären Lauritz Melchior.
1948-1957
Regelmäßige Gastverpflichtungen an das Royal Opera House Covent Garden.
1958
Siegfried ihm Ring unter der Leitung von Georg Solti in Wien.
1942
Bayreuth-Debüt als Siegfried (Götterdämmerung) und Erik (Der fliegende Holländer).
1956-1963
Direktor der Stockholmer Oper.
4.10.1964
gestorben in Stockholm (Schweden).

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc