Neil Shicoff: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1100

Neil Shicoff

* 02.06.1949 in New York

Biographie Diskographie [2]

Biographie

1949
Geboren in Brooklyn (New York) als Sohn des Kantors Sidney Shicoff
bis 1975
Ausbildung an der Juilliard School bei Jennie Tourel
1975
Bühnendebüt in Cincinnati wobei er für den erkrankten Richard Tucker in der Tielpartie von Ernani (Verdi) unter der Leitung von James Levine einspringt.
1976
MET-Debüt als Rinuccio ("Gianni Schicchi") unter James Levine, Europa-Debüt in Amsterdam in der Titelrolle von Verdis Don Carlo.
1979
Debüt in Chicago, Debüt an der Wiener Staatsoper als Herzog in Verdis Rigoletto
1981
Debüt in San Francisco
1986
Scala-Debüt (Lenski), Covent Garden Debüt (Hoffmann)
1996
Titelpartie in Brittens "Peter Grimes" in der Inszenierung von Christine Mielitz an der Wiener Staatsoper unter der Leitung von Mstislaw Rostropowitsch.
1998-1999
Titelrolle in Verdis "Don Carlo" an der Opéra de Paris, sowie Ernani (Titelpartie) an der Wiener Staatsoper. Ernennung zum Kammersänger der Wiener Staatsoper.
2000-2001
Neuinszenierung von Verdis "Ernani" (Titelpartie) am Teatro Real Madrid, Leitung: Garcia Navarro. An der Wiener Staatsoper singt Shicoff Eléazar in Halevys "La Juive" und den Captain Vere in Brittens "Billy Budd". An der New Yorker Met singt er in Verdis "Il Trovatore" den Manrico.
2001-2002
Verdis Don Carlo bei den Salzburger Festspielen unter der Leitung von Lorin Maazel, an der Wiener Staatsoper singt er u.a. Gounods Romeo et Juliette (Romeo) unter der Leitung von Marcello Viotti (Regie: Jürgen Flimm).
2003
Ernennung am 15. Mai zum Ehrenmitglied der Wiener Stattsoper, wo er insgesamt bis jetzt 130 Vorstellungen gesungen hat. Daneben Don José (Carmen) an der New Yorker Met, im Juli/August Titelpartie in Offenbachs "Les Contes d'Hoffmann" unter der Leitung von Kent Nagano in der Inszenierung von David McVicar.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc