Ruggiero Ricci: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Ruggiero Ricci

* 24.07.1918 in San Bruno, Kalifornien
† 05.08.2012 in Palm Springs

Biographie

Biographie

1918
geboren in San Francisco. Er galt als Wunderkind und erhielt bereits im Alter von 7 Jahren Unterricht von Louis Persinger, der auch Yehudi Menuhin unterrichtete.
1929
Debüt an der Carnegie Hall, New York.
1930
Fortsetzung des Studiums in Berlin.
1932
Große Europa-Tournee.
1942
Einberufung zur amerikanischen Armee. Während des Kriegs tritt er viel bei den Truppen auf, oft ohne Begleiter, so dass er sich ein großen Solo-Repertoire erareitet und unaufhörlich an seiner Technik feilt. Als Paganini-Interpret genießt er bereits internationalen Ruf.
1963
Solist bei der Eröffnung des neu erbauten Lincoln Centers in New York, wo er mit dem New York Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Leonard Bernstein das Violinkonzert von Alberto Ginastera uraufführt.
ab 1970
Ricci arbeitet fast ausschließlich als Professor, zunächst an der University of Indiana, dann an der Juilliard School of Music New York.
1989-2002
Gastprofessor am Mozarteum Salzburg.
2012
Tod des Geigers im Alter von 94 Jahre in Palm Springs.

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Nima Farahmand Bafi
Michael Korstick<br />The Beethoven Cycle Vol. 6
transcendental journey
Japonisme
OehmsClassics 1 CD OC 724
Evgenia Rubinova

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc