Hermann Prey: Biographie
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

Biographien insgesamt: 1099

Hermann Prey

dt. Sänger (Bariton)

* 11.07.1929 in Berlin
† 23.07.1998 in Krailling

Biographie Diskographie [14]

Biographie

1929
geboren am 11.7. in Berlin, Studium in seiner Heimatstadt.
1952
Debüt in Wiesbaden als Monuccio in Tiefland.
1953-1960
Ensemble-Mitglied an der Hamburgischen Staatsoper.
1956
Figaro im Barbier von Sevilla an der Wiener Staatsoper
ab 1959
Regelmässige Engagements bei den Salzburger Festspielen, 1959 erstmals als Barbier in Die schweigsame Frau unter Karl Böhm.
1960
Robert Storch in Intermezzo von Richard Strauss in München.
1960-1970
Regelmäßige Auftritte an der New Yorker Met, Debüt dort als Wolfram im Tannhäuser.
1962
Debüt in Aix-en-Provence als Don Giovanni und Graf Almaviva.
1965
Bayereuth-Debüt als Wolfram im Tannhäuser.
1968
Figaros Hochzeit (Figaro) bei den Salzburger Festspielen unter Claudio Abbado.
1973
Debüt an der Covent Garden Opera, London, in Rossinis Barbier von Sevilla.
1987
Musikmeister (Ariadne auf Naxos) an der New Yorker Met.
1981
Beckmesser (Meistersinger) in Bayreuth, daneben bedeutende Karriere als Lied-Interpret. Zahlreiche Aufnahmen dokumentieren das vielseitige Schaffen des Sängers.
1988
Regie in Mozarts Le Nozze di Figaro in Salzburg.
1998
Tod am 22.7. als Folge eines Herzinfarkts an seinem Wohnort in Krailling.

Rollen und Besetzungen:

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Domenico Scarlatti
Domenico Scarlatti
OehmsClassics 1 CD OC 593
Passion
Gramola 1 CD 98968
OehmsClassics 1 CD OC 731

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc