Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Orchestra of the Royal Opera House

Orchester

Diskograpie (5)

Roberto Alagna singt französische Opernarien

Arien aus Le Cid, Les Abencérages, La Juive, Mignon, L'Africaine, La Damnation du Faust u.a.

EMI 5 57012 2

1 CD • 72min • 1999/2000

01.09.20016 8 6

Roberto Alagna kann sich einfach nicht entscheiden: Will er als lyrischer oder als dramatischer Tenor angesehen werden? Wahrscheinlich glaubt er, daß er beides kann. Das ist wie im italienischen Fach auch im französischen Repertoire ein Trugschluß. Wilhelm Meister verlangt eine andere Stimme als [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Opera Rara ORC33

3 CD • 2h 57min • 2005

16.07.20078 10 10

Den Kennern historischer Sängeraufnahmen fallen zu dieser Oper zwei Titel ein: Deserto in terra, gesungen von Caruso, und O Lisbona aus dem Repertoire Battistinis. Sonst aber steht Donizettis letztes vollendetes Opernwerk, eine seiner umfangreichsten und gehaltvollsten Schöpfungen, im Schatten der [...]

»zur Besprechung«

Warner Bros 4509-99222-2

1 DVD • 1h 58min • [P] 1983

01.01.20016 8 7

Mit Lamberto Gardelli steht diesem Londoner Bohème-Projekt ein erfahrener, vom Temperament her moderater musikalischer Leiter voran. In den dramatischen Passagen läßt es Gardelli vergleichsweise gelassen zugehen. Er bewegt sich auf diese Weise durchaus in dramaturgischer Übereinstimmung mit dem, [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 100 134

1 DVD-Video • 3h 17min • 1990

15.01.20048 10 9

Bei Johann Strauß konnte Richard Wagner "Anmut und Feinheit" empfinden, Hans von Bülow meinte, diese Musik spüle "allen inneren und äußeren Kopfschmerz hinweg", Richard Strauss nannte Strauß den "liebenswürdigsten Freudenspender". Hört und sieht man die Ouvertüre und spätere Orchesterpartien auf [...]

»zur Besprechung«

Decca 071 431-9

1 DVD-Video • 2h 15min • 1994

01.08.20018 8 8

Die akustischen Interna dieser Aufnahme (2 CD 448 119-2) sind bekannt, sofern man von manchen äußerst intensiven orchestralen Passagen, vor allem aber von der begeisternden Rollenerfüllung der Traviata-Debütantin Angela Gheorghiu ausgeht. Auch die optische Dimension einer von Humphrey Burton und [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige