Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

BBC Scottish Symphony Orchestra

Diskograpie (29)

Hyperion CDA67387

1 CD • 60min • 2003

08.07.20048 8 8

So sympathisch auch der hier vorgelegte Ehrenrettungsversuch des schottischen Komponisten Frederic Lamond (1868–1948) ist – die einleitend beigegebene Ouvertüre zu Esther op. 8 seines Zeitgenossen und Landsmannes Eugen d'Albert (1864–1932) zeigt, dass der Komponist des bekannten Dramas Tiefland [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.557775

1 CD • 55min • 1993

12.07.20057 7 7

Ohne Zweifel dient es sehr der Verbreitung des immer noch unterschätzen Gesamtwerkes von Havergal Brian (1876–1972), daß Naxos sich entschlossen hat, die in den achtziger und neunziger Jahren bereits bei Marco Polo veröffentlichten Einspielungen auf dem bekannteren Label neu herauszubringen – dem [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.553882

1 CD • 68min • 1997

01.02.20018 8 8

Der manuell ja nicht gerade zu den Unbegabten zählende Jascha Heifetz erklärte Brittens Violinkonzert für unspielbar - weil er es für unmöglich hielt, die uneitle Kantigkeit des Soloparts mit Sinn zu erfüllen. Schade, daß er Rebecca Hirsch (die für Naxos auch eine erstklassige Einspielung der [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67200

1 CD • 63min • 2000

01.04.20017 8 8

Eine spannende, wenn auch mitunter allzu selbstverständlich wirkende Einspielung der Dritten. Ihren besonderen Reiz bekommt sie dadurch, daß es Vänskä als erster Dirigent wagt, die in der Gesamtausgabe separat veröffentlichte Variante des Adagios von 1876 in den Kontext der gesamten Sinfonie [...]

»zur Besprechung«

Brett Dean

BIS 2016

1 CD/SACD stereo/surround • 1h 26min • 2011

11.12.20137 10 10

Über ein vergleichbares Talent für Titel, wie es der australische Komponist Brett Dean (Jahrgang 1961) zeigt, verfügen nur wenige Kollegen seiner Generation. The Lost Art of Letter Writing heißt sein Violinkonzert von 2009, „Die verlorene Kunst, Briefe zu schreiben“. Vordergründig scheint sich das [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67367

1 CD • 68min • 2002

01.08.200310 9 10

Der Violinvirtuose, -pädagoge und Komponist Jenö Hubay (1858 - 1937) gehört zu den vielen hochbegabten Meistern, die aufgrund widriger Geschicke heutzutage allenfalls einem kleinen Kreis von Insidern bekannt sind: Einerseits gilt er in seiner Heimat Ungarn als Gründervater der nationalen [...]

»zur Besprechung«

Romantische Klavierkonzerte Vol. 19

Hyperion CDA67023

1 CD • 62min • 1998

01.02.19998 8 8

In der 19. Folge "The Romantic Piano Concerto" bietet Hyperion zwei hierzulande so gut wie unbekannte Werke schottischen Ursprungs. Sie erweitern dem Fachmann und dem unverbesserlichen Klavierfan den Horizont. Sie ergänzen den mittlerweile gut gefüllten Katalog, sie bestätigen aber auch, daß die [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA 66990

1 CD • 65min • 1997

01.06.19988 10 8

Bei Volume 18 angekommen, wendet sich die seit langem begrüßenswerte Hyperion-Edition The Romantic Piano Concerto zwei ungeliebten, schwierigen Kindern des Raritäten-Repertoires zu. Die beiden Titel, Korngolds Linkshänder op. 17 und Joseph Marxens schwerblütiges, klebriges E-Dur-Konzert sind [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67165

1 CD • 77min • 2000

01.09.200110 10 10

Hyperion legt auch mit der 25. Folge seiner Reihe mit kaum bekannten "Romantischen Klavierkonzerten" wieder ein ausgeprochen hörenswertes Produkt vor. Die beiden Klavierkonzerte von Edward MacDowell (1860-1908) stellen sich als handwerklich wohl gebaute und sehr effektvoll ausgestaltete Stücke dar, [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-989

1 CD • 61min • 1997

01.08.199910 10 10

James MacMillan (Jg. 1959) hat sich mit seinem ersten ganz ausgereiften Meisterwerk auf Anhieb in die erste Garde britischer Komponisten und darüber hinaus geschrieben. Wie ein Bruckner oder Messiaen schreibt hier einer aus der Stärke seines tiefen christlichen Glaubens heraus. Dabei entwickelt die [...]

»zur Besprechung«

BIS BIS-CD-990

1 CD • 49min • 1999

01.08.199910 10 10

James MacMillan (Jg. 1959) hat sich mit seinem ersten ganz ausgereiften Meisterwerk auf Anhieb in die erste Garde britischer Komponisten und darüber hinaus geschrieben. Wie ein Bruckner oder Messiaen schreibt hier einer aus der Stärke seines tiefen christlichen Glaubens heraus. Dabei entwickelt die [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67030

1 CD • 67min • 1997

01.02.199910 10 10

Der französische Komponist Albéric Magnard (1865 – 1914) ist eine der großen tragischen Figuren der Musikgeschichte: Als er versuchte, sein Haus vor deutschen Kavalleristen zu schützen, zündeten die Soldaten es an. Magnard verbrannte mitsamt zahlreicher Musik-Manuskripte. Nur jene wenigen Stücke [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67040

1 CD • 73min • 1997

01.02.199910 10 10

Der französische Komponist Albéric Magnard (1865 – 1914) ist eine der großen tragischen Figuren der Musikgeschichte: Als er versuchte, sein Haus vor deutschen Kavalleristen zu schützen, zündeten die Soldaten es an. Magnard verbrannte mitsamt zahlreicher Musik-Manuskripte. Nur jene wenigen Stücke [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Hyperion CDA7630

1 CD • 67min • 2007

23.06.20089 10 9

Dass man vom Label „Hyperion" höchste Qualität erwarten kann, wird hier einmal mehr unter Beweis gestellt. Volume 44 der Edition „Das romantische Klavierkonzert" widmet sich den beiden diesbezüglichen Werken Henryk Melcers (1869-1928), eines polnischen Komponisten dessen schmales, aber gewichtiges [...]

»zur Besprechung«

BIS 1289

1 CD • 70min • 2000, 2001

16.06.20036 8 6

So löblich es ist, Nielsens Sinfonien in den zu Recht gerühmten, brandneuen kritischen Ausgaben des Hansen-Verlags nun auch auf CD verfügbar zu machen: Der sehr kopflastig dirigierende (wohlgemerkt: ich vermeide das Wort „musizierende“) Osmo Vänskä ist vielleicht nicht die richtige Wahl für diese [...]

»zur Besprechung«

Englische Orchesterlieder

Hyperion CDA67065

1 CD • 72min • 1999

01.02.20004 6 4

Mit leichtem Stirnrunzeln registriert der Hörer beim Überfliegen der Entstehungsdaten, daß die hier kombinierten englischen Orchesterlieder überwiegend dem 20. Jahrhundert entstammen. Musikalisch wurzeln sie nämlich allesamt im 19. Jahrhundert. Obschon deutlich dem deutschen Orchesterlied – von [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67056

1 CD • 74min • 1998

01.05.19998 6 8

Der Pole Ignacy Jan Paderewski galt um die Jahrhundertwende als einer der bedeutendsten Klaviervirtuosen seiner Zeit. Als charismatische Persönlichkeit füllte er die Konzertsäle der Welt und als engagierter Patriot wurde er 1919 zum Premierminister Polens berufen. Sein unermüdlicher Einsatz für [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67348

1 CD • 52min • 2002

15.04.20048 9 9

Mit dieser Gabriel Pierné-Edition ist die Hyperion-Serie „The Romantic Piano Concerto“ bei der stolzen Nummer 34 angelangt. Ein rühmenswertes Unterfangen mit überwiegend interessanten und auch interpretatorisch eindrucksvollen Resultaten. Außer Frage steht der hohe Informationswert, denn viele [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67084

1 CD • 76min • 1998

01.03.20008 8 10

Die Generation der um 1880 geborenen italienischen Komponisten wird, von Respighi einmal abgesehen, im heutigen Konzertleben noch immer vernachlässigt. Besonders Ildebrando Pizzetti (1880- 1968) scheint heute posthum für seine Popularität in den 30er Jahren büßen zu müssen. Mit der Qualität seiner [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Cello Concerto Vol. 1

Hyperion CDA67544

1 CD • 69min • 2004

26.10.200510 10 10

Drei Cellokonzerte (auch wenn nur eines von ihnen explizit diesen Titel trägt), entstanden in einem Zeitraum von fünf Jahren knapp um 1900 herum – eine reizvolle Programmidee, die eine Fülle herrlicher, wenig bekannter Musik erschließt und zudem Gelegenheit zu vielfältigen Vergleichen bietet. Alle [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Piano Concerto – 31

Hyperion CDA67354

1 CD • 64min • 2001

02.06.20037 8 8

Die Hyperion-Initiative „Romantische Klavierkonzerte“ gehört zweifellos zu den literarisch engagiertesten und in der Durchführung respektabelsten Audio-Projekten der letzten Jahrzehnte. In früheren Zeiten war es der Pianist Michael Ponti, der für Vox-Turnabout (und Candide) eine ganze Reihe von [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Piano Concerto Vol. 20

Hyperion CDA67069

1 CD • 73min • 1998

01.08.199910 10 10

Die Tatsache, daß er zum Wiener Brahms-Kreis gehörte, hat ihm Zeit seines Lebens möglicherweise geholfen, nach seinem Tod aber bekam Ignaz Brüll (1846-1907) zu spüren, daß er Brahms gegenüber kompositorisch nur über ein kleineres Licht verfügte. Umso verdienstvoller, daß Hyperion in Teil 20 seiner [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Piano Concerto Vol. 21

Hyperion CDA67086

1 CD • 59min • 1999

01.12.19998 10 8

Hyperion setzt seine erfolgreiche Reihe Romantische Klavierkonzerte mit einer weiteren gelungenen Aufnahme fort. Somit dürften sich der gebürtige Pole Theodor Kullak (1818- 1882) und der Böhme Alexander Dreyschock (1818- 1869) unerwarteten Nachruhms erfreuen. Beiden Werken ist dabei der [...]

»zur Besprechung«

The Romantic Violin Concerto Vol. 4

Hyperion CDA67389

1 CD • 73min • 2003

17.08.20049 9 9

Mit Volumen IV der Reihe „The Romantic Violin Concerto“ hat Hyperion wieder Lücken geschlossen: Das Violinkonzert op. 8 zeugt von der phänomenalen Begabung des polnischen Komponisten Mieczyslaw Karlowicz (1876–1909), der, kaum über 30, beim Skifahren in der Hohen Tatra von einer Lawine getötet [...]

»zur Besprechung«

Roslavets Violin Concertos

Alina Ibragimova

Hyperion CDA67637

1 CD • 58min • 2008

12.01.20099 9 10

Nikolaj Roslavets (1881-1944) – sein Name wird auf der ersten Silbe betont – gehört zum größeren Umkreis der sogenannten „Scriabinisten“ in Rußland vor dem Ersten Weltkrieg bzw. in der frühen Sowjetunion. Die ohnehin an die Grenzen der Tonalität vorstoßende Ultrachromatik Scriabins wurde von ihnen [...]

»zur Besprechung«

Hyperion CDA67074

1 CD • 76min • 1998

01.01.20006 8 8

Zeit seines Lebens lief Camille Saint-Saëns nach eigenem Bekunden "dem Hirngespinst der Reinheit des Stils und der vollkommenen Form" hinterher – und näherte sich diesem Ideal bisweilen verblüffend nah an – auch in seinen drei Violinkonzerten, die in Satz und Form in lichter Klarheit strahlen. [...]

»zur Besprechung«

Hyperion SACD 67425

1 CD/SACD • 63min • 2003

29.03.200410 9 10

Trotz seines enormen musikliterarischen Arbeits- und Lustpensums, wie es seit Jahren im Hyperion-Katalog zum klingenden Ausdruck kommt, ist der Pianist Marc-André Hamelin jederzeit für eine Überraschung zu haben. Wer hätte gedacht, ihn mit den beiden Schostakowitsch-Konzerten zu erleben! Nun gut, [...]

»zur Besprechung«

Das romantische Violinkonzert Vol. 2

Hyperion CDA67208

1 CD • 67min • 2000

01.07.20017 8 7

Der Hörer, der zufällig auf dieses Stücke stößt, ohne den Namen des Komponisten zu kennen, muß glauben, ein unbekanntes Stück von Brahms zu hören. Der 1924 gestorbene Stanford hatte Brahms' Idiom anscheinend so verinnerlicht, daß er ihn perfekt kopieren konnte. Besonders dessen lyrische Melodik [...]

»zur Besprechung«

Hyperion 66987

1 CD • 73min • 1997

01.07.19988 6 8

Nicht den programmusikalischen Realismus des vier Jahre jüngeren Richard Strauss, sondern philosphische Ideen und Zahlensymbolik hatte der schottische Arzt und Musiker William Wallace (1860- 1940) bei der Komposition seiner großangelegten, 1899 uraufgeführten und dann für fast hundert Jahre [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige