Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Philippe Huttenlocher

Bass

Diskograpie (5)

Kantaten BWV 122-125

hänssler CLASSIC 92.039

1 CD • 75min • 1972–1980

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Kantaten BWV 126-129

hänssler CLASSIC 92.040

1 CD • 73min • 1980–1982

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 133-135

hänssler CLASSIC 92.042

1 CD • 67min • 1976–1980

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Kantaten BWV 136-139

hänssler CLASSIC 92.043

1 CD • 70min • 1977–1982

01.05.20006 6 6

Es ist nur allzu verständlich, daß in die Bach-Gesamtedition von Helmuth Rilling gerade das Kantatenwerk, das Rilling zwischen 1970 und 1985 auf Schallplatte produzierte, unverändert übernommen wurde: alle Kantaten noch einmal aufzunehmen, wäre es schon wegen des riesigen Aufwands nicht möglich, [...]

»zur Besprechung«

Frank Martin

Le Mystère de la Nativité

Musikszene Schweiz CD 6173

2 CD • 1h 41min • 2000

01.06.20018 7 9

Dies ist ein schönes Plädoyer für einen Komponisten, der – zu Unrecht – ein bißchen zwischen Stuhl und Bank gefallen zu sein scheint. Frank Martin, gebürtiger Westschweizer und später nach Holland gezogen, hat sich von stilistischen Grabenkämpfen ferngehalten; er kannte Debussys Impressionismus wie [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige