Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Hans Müller-Kray

Diskograpie (6)

Wilhelm Backhaus

spielt Beethoven, Brahms

SWRclassic SWR19057CD

3 CD • 2h 49min • 1953, 1962, 1959

13.04.201810 7 9

Dem systematischen Sammler pianistischer Glanzlichter werde ich dieses Set ebensowenig andienen müssen wie die von profundester Sachkenntnis geprägten Erläuterungen, die Peter Cossé der Veröffentlichung beigegeben hat. [...]

»zur Besprechung«

Concert 1959

SWRmusic 93.714

2 CD • 2h 09min • 1959

26.04.20128 8 9

„Öffnet den Schrein!“ – diesen Parsifal-Wunsch befolgt der Südwestdeutsche Rundfunk in vorbildlicher Weise, holt Tonschätze der Vergangenheit aus dem Depot und transportiert sie in unsere Gegenwart. Namentlich mit der „Edition Schwetzinger Festspiele" (bei Hänssler Classic) haben sich wertvolle [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Ida Haendel spielt Brahms & Mendelssohn

SWRmusic 94.202

1 CD • 67min • 1955, 1953

19.11.20088 5 8

Daß wir es hier mit zwei historischen Aufnahmen zu tun haben, ist vom ersten Moment an unüberhörbar. Ob es allerdings auch historisch bedeutsame Aufnahmen sind, die da am 20. September 1955 (Brahms) bzw. am 10. Januar 1953 (Mendelssohn) mit dem Sinfonie-Orchester des Süddeutschen Rundfunks unter [...]

»zur Besprechung«

Ida Haendel spielt Tschaikowsky und Dvořák

SWRmusic 94.205

1 CD • 65min • 1960, 1965

04.10.201010 8 10

Vom Musizieren her ist diese CD einfach hinreißend: Die großartige Geigerin Ida Haendel hatte 1960 bereits lange ihren Zenit erreicht; man kann sich der Meinung der Stuttgarter Zeitung (erschienen nach der hier als Live-Mitschnitt vorgelegten Aufführung von Tschaikowskys Violinkonzert am 8. Januar [...]

»zur Besprechung«

Ida Haendel plays Khachaturian & Bartók Violin Concertos

SWRmusic 94.207

1 CD • 77min • 1962, 1967

06.06.20115 6 6

Aram Chatschaturjans Konzerte tun nur so, als seien sie für Virtuosen. Natürlich müssen die Solisten sämtliche technischen Register ziehen, doch wenn sie nicht mehr tun, brechen sie selbst bei den lärmendsten, wildesten Tänzen und Sprüngen ein wie der Esel, dem es zu wohl geworden ist. [...]

»zur Besprechung«

Johanna Martzy plays Mozart

SWRmusic 94.230

1 CD • 48min • 1956, 1962

07.05.201510 8 10

Um die Klasse zu erahnen, in welcher sich die Geigerin Johanna Martzy zu ihrer Zeit bewegte, empfiehlt es sich, zunächst einmal die beiden langsamen Sätze der Mozart´schen Violinkonzerte Nr. 3 G-Dur und Nr. 4 D-Dur anzuhören. Es entspinnt sich nach den Einsätzen der Solovioline jeweils ein unendlicher Gesang, von anrührender tonlicher Süße, dabei stets mit größter Feinheit gestaltet und von absoluter Diskretion beherrscht. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige