Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Im Fokus

Festivals präsentieren sich

Logo Chursächsische Veeranstaltungs GmbH

Bild Chursächsische Veranstaltungs GmbH
Das König Albert Theater Bad Elster, Foto: Chursächsische Veranstaltungs GmbH

Deutschland13. Chursächsische Mozartwochen Bad Elster

Mozart und .... Verwandschaften

Samstag, 25. März 2017 – Sonntag, 9. April 2017

Ticket-Informationen: Chursächsische Veranstaltungs GmbH
Tel.: 037437-53 900
Fax: 037 437-53 90 53
eMail: touristinfo@badelster.de
Homepage: chursaechsische.de/de/veranstaltungen/chursaechsische-mozartwochen.html

Fotos Termine

Festivaltermine

25.03.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Hannelore Elsner (Lesung) – Sebastian Koch (Klavier)
Harlekin sucht Colombine

26.03.17
19:00 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Beethoven: In Freud für Freunde – Sinfoniekonzert
Gedenkkonzert zum 190. Todestag von Ludwig van Beethoven

Franz Schubert: Ouvertüre C-Dur D 591 "Im italienischen Stiele"
Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37
Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Tobias Koch (Hammerflügel), Düsseldorf
Chursächsiche Philharmonie (auf hist. Instrumenten der Klassik)
GMD Florian Merz (Dirigent)

27.03.17
19:30 Uhr
Bad Elster
KunstWandelhalle

Mozart goes Jazz – Klavier-Soiree mit Radim Vojir

In diesem schwungvollen Programm des Pianisten Radim Vojir erklingen Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart und Jazzmelodien von Duke Ellington, Joseph Kosma, Jonathan Clay – und natürlich George Gershwin.

Radim Vojir (Klavier)

29.03.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Concilium Musicum Wien – Serenadenkonzert
Mozart und seine Schüler

homas Attwood (1765-1835): Trio C-Dur
Franz Xaver Süßmayr (1766-1803): Divertimento Nr. 3 B-Dur
Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791): Konzert Nr. 12 A-Dur für Klavier und Orchester KV 414
Johann Nepomuk Hummel (1778-1837): »Ungarische Tänze« op. 23
Franz Jakob Freystädtler (1761-1841): Concerto D-Dur

Concilium Musicum Wien
(auf historischen Instrumenten der Klassik)
Ines Schüttengruber (Klavier)
Christoph Angerer (Violine / Viola & Schlaginstrumente)
Milan Nikolic (Violine)
Amarílio Ramalho (Viola)
Ute Groh, (Violoncello)
Christoph Angerer (Dirigent)

31.03.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Mozuluart & Ambassade Streichquarett – Zulu meets Mozart

Die drei kräftigen Stimmen der Südafrikaner Vusa, Ramadu und Blessings, das Streichquartett der Wiener Symphoniker und Roland Guggenbichler am Klavier schaffen den Klang von MoZuluArt: Eine einzigartige Verbindung aus traditionell-afrikanischer Vokalmusik und Klassik. So klingt es, wenn Mozart das gemütliche Umfeld Wiens verlässt und sich am pulsierenden Rhythmus der Ndebele und Zulu infiziert.

MoZuluArt (Südafrika)
Ambassade Streichquartett, Wien
Roland Guggenbichler (Klavier) Wien

01.04.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Andrea Sawatzki – Lesung & Gespräch

Neben ihrer wohl bekanntesten Rolle als Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger hat sie bereits in über 60 weiteren Rollen gezeigt, dass sie nahezu alles spielen kann. Zu ihrer künstlerischen Ausdruckskraft gehört aber auch, dass Andrea Sawatzki erfolgreich als Autorin arbeitet. Nach mehreren Bestsellern erschien mit »Der Blick fremder Augen« auch ihr erster Kriminalroman. Ihr neuestes Werk »Ihr seid natürlich eingeladen« widmet sich nun ganz einem wohl inszenierten Hochzeitschaos à la Andrea Sawatzki – natürlich mit der ganzen Verwandtschaft!

Andrea Sawatzki, Berlin

02.04.17
10:00 Uhr
Bad Elster
KunstWandelhalle

Ragtime für den Entertainer – Gedenkkonzert zum 100. Todestag von Scott Joplin

Mit diesem Konzert wird der »Vater des Ragtime« geehrt, der seine ersten Klavierstunden bei Julius Weiss, einem gebürtigen Sachsen, erhielt. Wie kein zweiter mixte Scott Joplin afroamerikanische Folklore mit Einflüssen der europäisch-romantischen Klaviertradition. Als 1974 die Filmmusik zu »Der Clou« mit Robert Redford einen von 7 Oscars gewann, wurde Scott Joplin postum weltberühmt. Das Trio Divertimento widmet diesem begnadeten »Entertainer« daher nicht nur sein gleichnamiges Erfolgsstück, sondern auch viele weitere Ragtime-Evergreens und passende Werke seiner Zeitgenossen Leo Delibes, Richard Kursch oder Duke Ellington.

Trio Divertimento der Chursächsischen Philharmonie
KM Stefan Büchner (Leitung)

02.04.17
19:00 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Medlz: Von Mozart bis Mercury – A-Cappella in Concert

Diese Medlz aus Dresden laden zu einem besonderen Gesangserlebnis: Außergewöhnlich, herzenswarm und tief beeindruckend. Schon im Alter von sieben Jahren sangen sie gemeinsam im Philharmonischen Kinderchor Dresden. Die vier Musikerinnen aus Leidenschaft singen sich durch gut 200 Jahre Musikgeschichte:

Maria »Mary« Heinig (Gesang) | Sabine »Bine« Kaufmann (Gesang)
Silvana »Silli« Mehnert (Gesang, Piano) | Nelly Palmowske (Gesang)

03.04.17
19:30 Uhr
Bad Elster
Königliches Kurhaus

Kino im Kurhaus: "Amadeus" – Film von Milos Forman (USA 1984)

05.04.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Dinis Schemann: Appassonata! – Klavierrecital

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate F-Dur KV 332
Franz Schubert: Impromptus op. 90 Nr. 2/3/4
Ludwig van Beethoven: Sonate f-Moll op. 57 »Appassionata«

Dinis Schemann (Klavier) München/Portugal

07.04.17
00:00 Uhr
Ende: 19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Die Weberischen – Mozart-Komödie von Felix Mittereer

Kurz nach Mozarts Tod hat Emanuel Schikaneders Freihaustheater auf der Wien eine Benefizvorstellung organisiert. Aufgeführt wird das Stück »Die Weberischen«. Das Leben und Sterben W. A. Mozarts wird hier einmal nicht aus der Sicht des Wunderkinds, sondern vollkommen aus der Perspektive der fünf Frauen erzählt, die nach dem Bruch mit Salzburg seine Familie wurden. Derb und brutal geht es zu in dieser herrlichen tiefschwarzen Komödie. Die eigentliche Hauptperson – Mozart – tritt nie auf. Es wird nur ständig über ihn gesprochen und man hört ihn im Nebenzimmer Klavier spielen. Einzig und allein in Gestalt einer Puppe kommt er zum Schluss auf die Bühne …

Freie Bühne Salzburg (Österreich)
Helmut Vitzthum (Regie)

08.04.17
19:30 Uhr
Bad Elster
König Albert Theater

Heiligmesse – Chor der Frauenkirche – Chursächsische Philharmonie

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie F-Dur Wq181
Johann Christian Bach: Sinfonie Es-Dur op. 6 Nr. 3
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 34 C-Dur KV 338
Joseph Haydn: »Heiligmesse« B-Dur Hob. XXII:10 für Soli, Chor und Orchester

Susanna Martin, Sopran (Köln)
Rahel Haar (Alt) Dresden
Sebastian Richter (Bass) Hartmannsdorf
Albrecht Sack (Tenor) Radeburg
Chor der Frauenkirche Dresden
Chursächsische Philharmonie (auf historischen Instrumenten der Klassik)
Frauenkirchenkantor Matthias Grünert (Dirigent) Dresden

09.04.17
15:00 Uhr
Bad Elster
KunstWandelhalle

A-C-Es: Verwandt in Leidenschaft – Radim Vojir (Klavier)
Abschlusskonzert der Chursächsischen Mozwartwochen

Zum Abschluss der Mozartwochen widmet sich der Pianist Radim Vojir leidenschaftlich der Klaviermusik Mozarts und präsentiert dabei neben seinen Klaviersonaten in A-Dur, C-Dur und Es-Dur auch die weltberühmte »Pathetique« in c-Moll von Ludwig van Beethoven. Damit zaubert er noch einmal ganz besondere »Asse« aus dem Ärmel der Musikgeschichte …

Radim Vojir (Klavier), Tschechien

Ticket-Informationen: Chursächsische Veranstaltungs GmbH
Tel.: 037437-53 900
Fax: 037 437-53 90 53
eMail: touristinfo@badelster.de
Homepage: chursaechsische.de/de/veranstaltungen/chursaechsische-mozartwochen.html

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc