Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 21.03.2017

Bachfesttage Köthen feiern am European Day of Early Music Johann Sebastian Bach

Die Bachfesttage Köthen sind eines von zahlreichen europäischen Festivals für Alte Musik, die am 21. März 2017 Johann Sebastian Bach (1685–1750) feiern. Seit fünf Jahren organisiert REMA, das Europäische Netzwerk für Alte Musik, am Tag der Geburt des großen Komponisten den „European Day of Early Music“. Damit schafft es einen willkommenen Anlass für viele Aufführungen der Alten, Renaissance- und Barock-Musik. Als Teil des europaweiten Gratulantenreigens ehren die Bachfesttage Köthen den Komponisten mit einem Geburtstagskonzert um 19 Uhr in der Kirche St. Agnus, wo Bach einst mit seiner Familie Gottesdienst feierte. Solisten sind die Cembalistin Elina Albach und der russische Geiger und Bratscher Sergey Malov. Folkert Uhde, Intendant der Bachfesttage, entführt mit Auszügen aus historischen Reiseberichten in die gefährliche Welt der Reisenden im 18. Jahrhundert.

Der 21. März 2017 wird so zum Vorboten für die nächsten Bachfesttage im Jahr 2018. Das Programm des Geburtstagskonzerts steht im Zeichen des 300. Jahrestages der Ankunft der Familie Bach in Köthen: Unter dem Thema „Bachs Reisen“ eröffnet Elina Albach mit seinem Capriccio sopra la lontananza de il fratro dilettissimo („Capriccio über die Abreise des sehr beliebten Bruders“) B-Dur, BWV 992. Die Cembalistin war schon bei den Bachfesttagen 2016 im BachCollektiv zu hören. Sergey Malov, einer der Besten seiner Generation, präsentiert Auszüge aus den Suiten für Solo-Cello, BWV 1007-1012. Er spielt sie auf dem reisetauglichen Violoncello da spalla, einer Art ‚Riesenbratsche‘, die Bach bei seiner Ankunft in Köthen sicher im Gepäck hatte und auf der er höchstwahrscheinlich seine Cello-Suiten selbst spielte.

Einen nächsten Schwerpunkt setzt der 10. Nationale Bachwettbewerb für jungen Pianisten vom 11. bis 15. Oktober 2017 im Schloss Köthen. Er findet im Wechsel mit den Bachfesttagen Köthen statt. Mehr als 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland folgen seit 1999 regelmäßig der Einladung in die Bachstadt in Sachsen-Anhalt. Zu renommierten Gewinnern der Vergangenheit gehört u.a. Alice Sara Ott. Die Anmeldefrist für den 10. Nationalen Bachwettbewerb läuft bis zum 7. Juli 2017. www.bachfesttage.de/bachwettbewerb

Die Bachfesttage Köthen bestehen seit 1967. Aus bescheidenen Anfängen hat sich ein Festival entwickelt, zu dem alle zwei Jahre Bachliebhaber aus der ganzen Welt nach Köthen pilgern. Seit 2016 ist der Berliner Dramaturg, Musikmanager und Konzertdesigner Folkert Uhde Intendant der Bachfesttage Köthen. www.bachfesttage.de


Empfehlung vom April 2010

CD der Woche am 19.04.2010

Arnold Schönberg
Complete Piano Music

Arnold Schönberg<br />Complete Piano Music

Bestellen bei jpc

Es liegen 37 Jahre zwischen Schönbergs ersten Klavierwerken von 1894 und dem Abschluss seines Klavierschaffens mit den Opuszahlen 33a und 33b von 1931. 37 Jahre voller mannigfaltiger kompositorischer Ansätze, die einen Überblick über Schönbergs stilistische Entwicklung bieten: von den [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 28.04.2017

Axel Kober springt für Kent Nagano an der Staatsoper Hamburg ein

Axel Kober, Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg, übernimmt für den erkrankten Hamburgischen Generalmusikdirektor Kent Nagano drei der nächsten Vorstellungen. Am 29. April, 4. Mai und 7. Mai, jeweils um 18 Uhr steht Axel Kober am Pult des Philharmonischen Staatsorchesters und dirigiert Richard Strauss’ Oper Die Frau ohne Schatten, die erst vor zwei Wochen an der Hamburger Staatsoper eine umjubelte Premiere feierte. ...

zur Meldung [28.04.2017]

Daniil Trifonov debütiert beim Mahler Chamber Orchestra

Daniil Trfonov, Foto: Alexander Ivanov
Daniil Trfonov, Foto: Alexander Ivanov

In diese Woche arbeitete das Mahler Chamber Orchestra erstmals mit dem aufregenden jungen Pianisten Daniil Trifonov zusammen und probte Chopins Klavierkonzerte in der Orchestrierung von Mikhail Pletnev. Daniil Trifonov gibt mit diesen Konzerten sein Debüt beim Mahler Chamber Orchestra. ...

zur Meldung [28.04.2017]

Karl Amadeus Hartmann-Gesellschaft veranstaltet "Podium junger Künstler"

Am 3. Mai 2017 um 20.00 U(hr findet das nächste Konzert im Rahmen von „Podium junger Komponisten – Lieder in der Fremde“, der Veranstaltungsreihe hartmann21 der Karl Amadeus Hartmann-Gesellschaft München statt. Ganz der Intention Karl Amadeus Hartmanns folgend wird mit dem „Podium junger Komponisten“ eine Plattform geschaffen, die es ausgewählten jungen Komponisten ermöglicht einen ganzen Abend programmatisch zu gestalten, ...

zur Meldung [28.04.2017]

Vertrag von Intendantin Elisabeth Sobotka in Bregenz verlängert

Unter Vorsitz von Präsident Hans-Peter Metzler haben der Vorstand der Bregenzer Festspiele Privatstiftung und Intendantin Elisabeth Sobotka die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit bis September 2022 beschlossen. Der Vorstandsbeschluss fiel einstimmig. Die aus Wien stammende Kulturmanagerin zeichnet seit der Saison 2015 für das Programm der Bregenzer Festspiele verantwortlich ...

zur Meldung [28.04.2017]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc